Wie OXOMI bei der Heinrich Meier GmbH eingesetzt wird

OXOMI bei Heinrich Meier
  • Umfassende Produkt- und Marketinginformationen direkt am Point of Sale – ob online (Webshop) oder offline (Innen- und Außendienst)
  • Daten von der Industrie on demand beziehen statt mit hohem Aufwand selbst zu pflegen
  • Aktuelle Kataloge und Videos offlinefähig auf den iPads der Außendienstmitarbeiter mit der OXOMI Pocket App

Stets aktuelle Produktinformationen im Online-Shop der Heinrich Meier GmbH durch die Integration von OXOMI

Marketingunterlagen der Industrie, wie beispielsweise Kataloge und Prospekte, sind eine wichtige und zuverlässige Quelle für umfassende Informationen zu gesuchten Produkten. Sie sind daher ein sehr wichtiger Faktor für einen erfolgreichen Onlineshop und gute Kundenberatung. Die Herausforderung für Großhändler ist es also, Marketingunterlagen so aktuell und vollständig wie möglich dem Kunden im Onlineshop und den Mitarbeitern im Innen- und Außendienst zur Verfügung zu stellen.

Immer größere Sortimente machen die manuelle Pflege dieser Informationen zu einer enorm ressourcen- und damit kostenintensiven Aufgabe für den Handel. Die Folge sind meist unvollständige und veraltete, oder im schlimmsten Fall sogar komplett fehlende Produktinformationen am Point of Sale und in der Beratung.
Der Großhändler Heinrich Meier aus Mühlacker stand – bei einem Sortiment von über 1.000.000 Artikeln von mehr als 100 Herstellern – somit vor einer großen Herausforderung:

Wie stelle ich die Marketingunterlagen von mir und meinen Lieferanten aktuell, umfassend und mit möglichst geringem Zeitaufwand für Kunden und Mitarbeiter zur Verfügung?

Es wurde eine Lösung gesucht, mit der die Unterlagen nicht manuell gepflegt werden müssen, sondern on demand auf dem aktuellsten Stand der Industrie sind – und das so, dass diese auch intuitiv und einfach genutzt werden können.

Diese Lösung hat Heinrich Meier in OXOMI gefunden.

Mit der Plattform für Produktinformationen konnte der Händler das Marketingmaterial seiner Lieferanten einfach per Integration in den eigenen “eSHOP” (NORDWEST Multi-eSHOP, individualisiert und mit erweitertem Produktspektrum) einbinden. So wird die klassische Katalogwelt ideal mit der Onlinewelt verknüpft.

Die Vorteile von OXOMI gehen jedoch weit über die Aktualität und Vollständigkeit der Unterlagen hinaus: mit der schnellen Volltextsuche sofort die richtige aus hunderttausenden Katalogseiten finden, direkt aus dem Katalog heraus bestellen und eigene, individuelle Dokumente aus verschiedenen Seiten erstellen, auf allen Endgeräten – all das macht OXOMI möglich.
Ebenso profitieren die Mitarbeiter in Innen- und Außendienst vom internen Rechercheportal und können damit schneller und einfacher beraten. Umfassende und stets aktuelle Produkt- und Marketinginformationen aus OXOMI führen somit dazu, dass der Kunde bestmöglich informiert werden kann und erhöhen daher die Wahrscheinlichkeit auf mehr Umsatz – sowohl online als auch offline.

Das OXOMI-Prinzip: die aktuellsten Informationen der Lieferanten


OXOMI – einfach und effektiv: Heinrich Meier geht auf OXOMI Partnerschaften mit den Herstellern ein, die auf der Plattform Unterlagen, Videos, Bilder und Artikelinformationen bereitstellen. Sobald die Partnerschaft besteht, stehen die Informationen in den OXOMI-Portalen von Heinrich Meier bereit. Kunden und Mitarbeiter können sich über die jeweiligen Portale jederzeit informieren und die Inhalte der Portale können mittels JavaScript-Schnittstelle in die eigenen Systeme, beispielsweise den Shop, integriert werden.


OXOMI Prinzip


Genau dies wurde bei Heinrich Meier umgesetzt, mit der Integration in den NORDWEST-“eSHOP”, welcher gleichzeitig als Website und Onlineshop dient. Der Großhändler schlägt so zwei Fliegen mit einer Klappe: die Kunden erleben bestmöglichen Beratungsservice und das Management der Produktinformationen wird deutlich vereinfacht.

So funktioniert die OXOMI-Integration im NORDWEST-eSHOP

Um den Kunden den Zugang zu den Produktinformationen der Hersteller so einfach wie möglich zu machen, ist OXOMI an gleich mehreren Stellen des Onlineshops eingebunden.


Überall nur einen Klick entfernt: Die OXOMI-Suche in der Sidebar


Ein besonders praktischer und einfacher Service, individuell erstellt für Heinrich Meier: An jeder Stelle des Shops steht über die Sidebar eine “Schnellsuch-Funktion” zur Verfügung, mit der direkt alle Kataloge des Fachgroßhändlers durchsucht werden.


Heinrich Meier Katalogportal Schnellsuche

Die ideale Produktsuche für den Kunden - das Katalogportal


Unter dem Menüpunkt “Katalogportal” finden die Kunden Kataloge, Videos und Artikelinformationen von Heinrich Meier und allen Herstellern, die auf OXOMI eine Partnerschaft mit dem Händler haben. Mit wenigen Klicks können die Inhalte der über 100 Marken einfach auf eigene Faust durchstöbert werden.

Heinrich Meier OXOMI-Portal Katalog

Dabei nutzt der Kunde die intelligente Volltextsuche von OXOMI, um direkt auf die passende Katalogseite oder das digitale Datenblatt eines gewünschten Artikels zu springen. Auf Letzterem finden sich die Stammdaten, Artikelbilder und sogar passende Videos und Dateien zum Produkt, sofern vom Hersteller zur Verfügung gestellt.


Heinrich Meier OXOMI-Portal Datenblatt

In einem weiteren Bereich hat Heinrich Meier direkt aus OXOMI die wichtigsten aktuellen Aktionen integriert – auf diese Weise müssen diese nicht manuell im Shop hochgeladen werden. Stattdessen werden dort über die Schnittstelle automatisch die aktuellen “Heinrich Meier”-Aktionen aus OXOMI angezeigt, was die Pflege des Bereichs ungemein erleichtert.


Heinrich Meier Aktionen

“OXOMI macht es möglich, Informationen all unserer Partner auf einfache Weise in den eSHOP einzubinden. Dies ist für uns ein gewaltiger Vorteil – auf herkömmliche Weise wäre das unmöglich. Somit ist OXOMI ein wichtiger Bestandteil für unseren Kundenservice.“

Benjamin Engel, Vertriebsleitung, Heinrich Meier GmbH & Co. KG

Damit die Shop-Nutzer sich so schnell und bequem wie möglich im Katalogportal zurechtfinden, wurde seitens Heinrich Meier speziell ein Video produziert, in dem die Vorteile der OXOMI-Integration demonstriert werden:

Die Paperclip-Funktion ermöglicht es, sich individuelle Dokumente mit verschiedenen einzelnen Seiten zusammenzustellen – auch über mehrere Dokumente und Marken hinweg. Mit diesem Service kann der Kunde oder das Handelsunternehmen sich ganz einfach selbst Übersichten zu Produkten erstellen. Projekte können auf diese Weise perfekt dokumentiert und Informationen geteilt werden.

OXOMI “Infoplay” wiederum sorgt dafür, dass der Kunde direkt in den Katalogen, Aktionsblättern etc. mit einem einfachen Klick auf eine Artikelnummer das entsprechende Produkt direkt in seinen Warenkorb legen kann. Alternativ kann er die Artikeldetailseite im Shop aufrufen, oder eine E-Mail Anfrage an den Heinrich Meier-Kundenservice schicken.

Da ein Onlineshop heutzutage selbstverständlich auch mobil voll funktionsfähig sein muss, sodass der Kunde auch mit seinem Smartphone direkt im Betrieb bestellen kann, funktionieren die OXOMI-Integrationen natürlich auch dort. Dafür sorgt das von Heinrich Meier eingesetzte Upgrade “mobile Nutzung”.

Aktuellere Informationen schneller verfügbar: OXOMI für den Vertriebsinnendienst

Damit die eigenen Mitarbeiter in der Kundenberatung auch von dieser Fülle an Informationen profitieren, steht diesen ein eigenes Portal zur Verfügung. Dieses ist noch um all jene Informationen erweitert, die exklusiv für den Großhandel bereitgestellt werden (entsprechende Preislisten etc.). Dabei ermöglicht das Handelsstufen-System von OXOMI, dass sensible Daten nur in die dafür vorgesehenen Portale gelangen.


Heinrich Meier Portal intern

Mitarbeiter können alle Artikelinformationen zu einem Produkt als automatisch generiertes Datenblatt herunterladen, wenn der Hersteller diese Informationen auf der Plattform bereitstellt. Um Informationen aus verschiedenen Katalogen für Kunden zusammenzustellen und diese direkt aus dem Portal heraus zu versenden, steht zusätzlich auch hier die Paperclip-Funktion zur Verfügung. Auf diese Weise kann dem Kunden in kürzester Zeit umfassend Auskunft erteilt werden.

Aktuelle Produktinformationen offline verfügbar: OXOMI Pocket im Außendienst

Der Außendienst, der aufgrund schlechter Internetverfügbarkeit meist außen vor bleibt, wenn es um Software für den Vertrieb geht, ist bei Heinrich Meier mit der iPad-App OXOMI Pocket bestens versorgt. Sie ermöglicht es, sich die Dokumente und Videos des Portals auf das Tablet zu synchronisieren und auch offline abzurufen. Dabei profitiert der Nutzer genauso von der schnellen Suche und dem Paperclip, wie im Online-Portal.


OXOMI Pocket

Auf diese Weise kann ein Außendienstmitarbeiter statt eines Kofferraums voller Kataloge das iPad zum Kundenbesuch mitbringen – und hat die relevanten Informationen schneller und praktischer zur Verfügung.

Das Ergebnis: Optimaler Kundenservice dank umfangreichster Produktinformationen


Durch den Einsatz von OXOMI kann Heinrich Meier auch anspruchsvollen Industriekunden nun aktuelle Informationen der eigenen Lieferanten in einem Umfang bereitstellen, der mit stetiger Pflege von Hand durch die Mitarbeiter nur sehr schwer realisierbar gewesen wäre.

Benjamin Engel,
                        Vertriebsleitung Heinrich Meier

“OXOMI ist genau das, was wir zur Erleichterung unserer Arbeit und für unseren Kundenservice gesucht haben. Wir sind absolut begeistert!

- Benjamin Engel, Vertriebsleitung, Heinrich Meier GmbH & Co. KG

Eingesetztes OXOMI-Paket

Ein vergleichbarer Einsatz von OXOMI ist mit dem Pro-Paket, ergänzt durch die Upgrades “Zugriff auf Artikeldaten, Videos und Exposés” (für die artikelbezogenen Daten), und “mobile Nutzung” (für vollständige Mobiloptimierung der OXOMI-Inhalte), sowie die gewünschte Zahl “OXOMI Pocket”-Lizenzen möglich. Weiteres unter
scireum.de/oxomi/preise

Über die Heinrich Meier GmbH & Co. KG:

Im Jahr 1946 wurde die Firma Heinrich Meier als Ein-Mann-Unternehmen gegründet. Die Kunden mit Werkzeugen höchster Qualität zu beliefern, ist seither Ziel des Unternehmens. An drei Standorten – Mühlacker, Dieburg, Lienz (Österreich) – wird das umfangreiche Sortiment vieler namhafter Hersteller angeboten.

Die Case Study als

Blätterversion
PDF