Mit MEMOIO im Handwerks-Alltag stets den Überblick behalten – der B2B-Messenger im Einsatz bei Knauss Bad & Heizung

MEMOIO bei Knauss
  • Besonders übersichtlich dank Themenbezug bei jeder Unterhaltung
  • Kommunikation sowohl mit Kollegen als auch mit Externen wie Händlern und Kunden
  • Absprachen schneller finden mit firmenübergreifendem Archiv

Die Herausforderung: Den richtigen Messenger für den Betrieb finden

Der Einsatz von Messengern im Handwerker-Alltag ist mittlerweile weit verbreitet. Verschiedene Lösungen werden eingesetzt – meist die aus dem privaten Umfeld bereits bekannten. Jedoch sind diese nicht für die Nutzung in Betrieben gedacht, beispielsweise vermischen sich berufliche und private Chats und wichtige Informationen gehen unter. Außerdem fehlen spezielle Funktionen, die in einem Unternehmen für deutlich bessere Übersichtlichkeit und Produktivität sorgen.

Mit dem richtigen Messenger wiederum werden Sie deutlich effektiver in Ihren Abstimmungen und können Missverständnissen vorbeugen: sowohl intern mit den Kollegen, als auch extern mit Partnern und Kunden.

Aus diesen Gründen hat sich Knauss Bad & Heizung nach dem für sie idealen Messenger umgesehen – und wurde fündig, als der langjährige Partner und Großhändler Gebr. LOTTER KG ihnen die Lösung vorstellte, die man dort bereits im Einsatz hatte:

Karlheinz Knauss

“Als unser Außendienstler von LOTTER uns MEMOIO zeigte, haben wir direkt gemerkt: Das hat Potenzial, das könnte genau das sein, wonach wir suchen. Dann haben wir den Messenger bei uns getestet und waren schnell von den Funktionen und dem Konzept dahinter überzeugt.”

- Karlheinz Knauss, Geschäftsführer
All devices

Deshalb ist MEMOIO die ideale Lösung für Handwerker

Von einem Messenger für den ganzen Betrieb hat man bei Knauss in erster Linie eine einfache und intuitive Bedienbarkeit auf allen Endgeräten und eine besonders gute Übersicht erwartet, die somit für alle Mitarbeiter einen echten Mehrwert darstellt. Durch die gewonnene Transparenz sollten Absprachen zu verschiedenen Baustellen, Rechnungen und Bestellungen optimiert und über mehrere Kollegen hinweg nachvollziehbar bleiben.

MEMOIO liefert hier mit dem firmenübergreifenden Archiv also genau das, was man sich bei Knauss gewünscht hatte. Zusätzlich bedeutet der konversationsorientierte Aufbau von MEMOIO, dass Unterhaltungen stets zu einem bestimmten Vorgang geführt werden - bei Knauss beispielsweise die Baustelle bei einem bestimmten Kunden. So sind gezielte Absprachen auch nach einiger Zeit und von anderen Kollegen stets leicht zu finden und nachzuvollziehen. Ist der zuständige Kollege krank geworden, kann man einfach in MEMOIO nachlesen, was mit dem Kunden besprochen wurde und umgehend die entsprechenden Teile bestellen. In so einem Fall hilft MEMOIO dabei, viel Zeit zu sparen und eventuell teure Missverständnisse zu vermeiden.

interne Konversation

Darüber hinaus sorgen Referenzen und Tags dafür, Unterhaltungen in bestimmte Kategorien einzuordnen. So fällt es auf einen Blick leichter, einen Vorgang direkt richtig einzuordnen - Knauss nutzt z.B. die Labels “Kundendienst”, “Installation” und “Büro”.

Der schnelle MEMOIO-Effekt: Was sich bei Knauss geändert hat

Karlheinz Knauss

“Früher haben wir Laufzettel benutzt, wo notiert war, was zu tun und zu bestellen ist. Da kann schon eine schwer leserliche Notiz dazu führen, dass z.B. ein falsches Ersatzteil bestellt wird. Heute haben wir das in MEMOIO: für jeden nachlesbar, viel leichter und schneller zu finden und dauerhaft archiviert. Das erleichtert uns einige Prozesse ganz gewaltig.”

- Karlheinz Knauss, Geschäftsführer

Der Mitarbeiter auf der Baustelle macht einfach ein Bild des Produkt-Typenschilds mit der relevanten Artikelnummer, schickt es dem Kollegen im Büro, der wiederum den richtigen Artikel bestellen kann und schon ist die Lieferung unterwegs. Dass aufgrund einer schwer lesbaren Notiz falsch bestellt wird ist so ausgeschlossen. Muss zu einer Rückfrage mal ein weiterer Kollege zu Rate gezogen werden, fügt man ihn einfach hinzu und für ihn ist der Verlauf komplett einsehbar – keine langen Erklärungen notwendig.

interne Konversation

Durch den Einsatz von MEMOIO ist nun auch die Kommunikation per Messenger klar vom Privaten getrennt. “Früher haben wir uns öfter einmal über denselben Messenger abgestimmt, den wir auch privat nutzen. Durch diese Vermischung konnte aber auch mal etwas untergehen und man wird natürlich auch eher abgelenkt – als reiner Messenger für Unternehmen hat man das Thema bei MEMOIO nicht.”, freut sich Knauss.

Extern: Direkt und unkompliziert mit Partnern und Kunden kommunizieren

Ein besonders positiver Effekt der MEMOIO-Nutzung ist, dass die Kommunikation nicht nur intern, sondern auch extern verbessert wurde. Gerade im Austausch mit Großhandels-Partnern wie der Gebr. LOTTER KG kann man sich schneller abstimmen und spart so zusätzlich Zeit. Sowohl der vertraute Außendienstmitarbeiter, als auch der Verkaufsinnendienst ist über MEMOIO unkompliziert und schnell erreichbar. Auf diese Weise hat Knauss die Kommunikation an einer zentralen Stelle und ist somit besonders effizient.

“Seit wir MEMOIO nutzen sparen wir uns viel Zeit in der Abstimmung und haben diese auch langfristig viel übersichtlicher archiviert. Ein einfaches Tool mit großem Effekt!” zeigt sich Karlheinz Knauss in einem abschließenden Fazit von MEMOIO begeistert.

MEMOIO Browser Grafik

Eingesetztes MEMOIO-Paket

Die Umsetzung von Mainmetall ist mit dem Paket “basic” möglich. Alle Informationen zu den Paketen finden sich auf der scireum Website scireum.de/memoio/pricing

ÜBER Knauss Bad + Heizung:

Kreative Badlösungen, moderne
Lüftungsanlagen oder eine Kompletterneuerung der Heizungsanlage:
Knauss bietet Ihnen als Sanitärfachbetrieb mit erfahrenen Mitarbeitern das ganze Spektrum im Bereich Heizung, Sanitär und Bad in Ludwigsburg an.
Individuelle Beratung und Betreuung sind bei Knauss selbstverständlich.

Die Case Study als

Blätterversion
PDF